Hackschnitzel / Technik

haschn_webillu_techn-schneck.jpgModerne Technik gewährleistet einen ökonomischen Umgang mit dem Brennstoff: Die Steuerung am Heizkessel erkennt selbstständig den Heizbedarf. Mit einem Fördersystem werden die Hackschnitzel dann bedarfsgerecht zur Verfeuerung in den Brenner geführt. Üblicherweise werden zur Beschickung der Anlage elektrische Förderschnecken oder Kratzkettenförderer verwendet.

Im Kessel wird das Hackgut automatisch durch ein Heißluftgebläse gezündet. Die Betriebstemperatur wird schnell erreicht. Zudem gewährleistet die moderne Heiztechnik eine emissionsarme und bedarfsgerechte Verbrennung des Energieträgers.

Die Verbrennungsrückstände werden in integrierten oder externen Aschebehältern gesammelt. Die Asche kann bequem über den Hausmüll entsorgt werden oder als effektiver Dünger im Garten zum Einsatz kommen.haschn_webillu_techn-ofen.jpg